ShootSend

MMS mal anders: Kostenloser Messenger für Chats, E-Mail- & Bildversand

ShootSend rüstet Java-Mobiltelefone zu einer Multimedia-Schaltzentrale auf. Mit der Freeware verschickt man Bilder und Texte via Internetverbindung an beliebige E-Mail-Adressen, Skype- und andere ShootSend-Anwender. Wer möchte, kann die Software darüber hinaus als Chatprogramm einsetzen. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

ShootSend rüstet Java-Mobiltelefone zu einer Multimedia-Schaltzentrale auf. Mit der Freeware verschickt man Bilder und Texte via Internetverbindung an beliebige E-Mail-Adressen, Skype- und andere ShootSend-Anwender. Wer möchte, kann die Software darüber hinaus als Chatprogramm einsetzen.

Wie die vergleichbaren Programme Agile Messenger und jimm nutzt ShootSend eine GPRS- oder UMTS-Verbindung, um Textnachrichten und Fotos an Kontakte mit E-Mail, Skype oder ShootSend zu senden. Vor dem ersten Chat muss man sich allerdings kostenlos bei dem Hersteller für den Dienst anmelden. Danach stehen die gewohnten Chat-Grundfunktionen wie Buddylisten, Text- und Fotoversand bereit. Neben bekannten Kontakten kann man mit einer eingebauten Filterfunktion auch neue Chatpartner nach Kriterien wie Alter, Geschlecht, Namen und Standort im ShootSend-Verzeichnis suchen.

FazitDas kostenlose ShootSend macht als Messenger eine gute Figur. Dank des flexiblen Kommunikationsprotokolls bleibt man mit Familie und Freunden über unterschiedliche Kanäle von unterwegs aus in Kontakt. Wie immer gilt aber auch hier: Intensivnutzer sollten auf anfallende Datenübertragungsgebühren achten.

Änderungen

  • Die Software zeigt Kontakte aktuell online an.
ShootSend

Download

ShootSend 1.2.1